Willkommen im VG-Tutorial


(First Edition)

Der Potenzialkommentar

Der Potenzialkommentar (PK) sagt uns, ob das Pferd schnell oder langsam ist.
Im Trainerkommentar lesen wir dann "Pferd *** hat das Potenzial zum Spitzen-Rennpferd".
Dann können wir halbwegs sicher sein, ein schnelles Pferd zu haben, brauchbar ist es auf jeden Fall.
Ganz sicher weiß man das allerdings erst, wenn das Pferd 3 Jahre alt ist.
Sobald das Pferd 2 Jahre alt ist sollte man als erstes entweder Speed oder Intervall trainieren,
solange bis das erste Sternchen(*) erscheint.
Hier ein Beispiel dazu:

Potenzial Bild 1

Wir sehen, dass sowohl beim Speed als auch bei Intervall ein Sternchen ist, beide Trainigsarten sind austrainiert.
Der Potenzialkommentar erscheint aber schon, wenn eines der beiden austrainiert ist.
Anhand der unten folgenden Tabelle sehen wir, dass diese Stute perfekten Pk bekommen hat.
Die Grenzen sind von der Distanz abhängig.

Grenzen für schnellen PK:

1000m -> 76* Grenze
1100 - 1200m -> 75* Grenze
1300 - 1400m -> 74* Grenze
1500 - 1700m -> 73* Grenze
1800 - 2000m -> 72* Grenze
2100 - 2600m -> 71* Grenze
2700 - 3200m -> 70* Grenze

Wir sehen im Trainerkommentar, dass die Stute 1300 Meter läuft, und wir sehen das die Grenzen bei 74 liegen, also perfekt.
Je mehr die Grenzen von den idealen abweichen, desto langsamer wird das Pferd.
Bis 4% ist noch akzeptabel, da drüber wird das Pferd wohl keinen PK mehr bekommen.
Ein langsamer PK bedeutet aber noch nicht, dass das Pferd lahm wird.
Es kann sein, dass ein Pferd, dessen Grenzen 4% langsamer war 3jährig schneller wird,
als eines dessen Grenzen mit 2 Jahren perfekt war.
PK lose Pferde sollte man ins System verkaufen, fairerweise als Reit- und nicht als Rennpferd,
damit nicht andere Newbies den lahmen Klepper kaufen.
Hengste kann man bei langsamen PK mit 4 Jahren kastrieren, es kann sein, dass die dann deutlich schneller werden.
Bei schnellen PK bringt es nichts, da sollte man das unbedingt lassen,
weil die später nicht mehr als Deckhengste genutzt werden können!
2jährige Pferde können maximal 8 Rennen laufen, danach stehen sie nur rum.
Das muss man bedenken, wenn man sie im Winterfavorit laufen lassen will.
Wenn die Pferde 3 Jahre alt sind, werden wieder bei Intervall und Speed ein Sternchen erscheinen,
als Zeichen dass sie da austrainiert sind
Austrainiert sollten 3 jährige Pferde nach 8 Rennen eine Schätzzeit zwischen 1:01,7x bis niedrigen 1:01,8x haben,
dann hat ein schnelles Pferd.
4 Jährige sollten nach 30 Rennen eine Schätzzeit von niedrigen 1:01,2x bei schnellen PK aufweisen,
bei mittleren PK zwischen 1:01,3x-1:01,4x, und ab 1:01,5x ist das langsamer PK.
Trotzdem sollten Newbies Pferde mit langsamen PK nicht verkaufen, es stellt sich immer wieder heraus,
dass auch die recht erfolgreich laufen.
Ich hatte zu meinen Anfängen eine Stute mit einer Schätzzeit von 1:01,75, die zwar kaum aus Agl III rauskam,
aber mir trotzdem immer wieder Geld und Punkte einbrachte.
Heute ist sie eine recht erfolgreiche Zuchtstute, womit wir gleich zum nächsten Thema kommen, die Zucht.

Nach oben